Grußwort des Oberbürgermeisters der Stadt Bonn

HERR ASHOK SRIDHARAN

zur 90. Wissenschaftlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie e.V.


Sehr geehrte Damen und Herren,

herzlich willkommen zur 90. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie e.V. in der Bundesstadt Bonn. Mit dem World Conference Center Bonn haben Sie sich für einen geschichtsträchtigen und gleichzeitig modernen Tagungsort entschieden. Hier spiegelt sich die Geschichte unserer Stadt gleichermaßen wider, wie auch der Wandel Bonns zur deutschen UNO-Stadt mit internationalem Profil. Sie tagen im ehemaligen Plenarsaal des Deutschen Bundestages, der durch den im Jahr 2015 fertiggestellten Neubau als Kongresszentrum den Ansprüchen der Vereinten Nationen entspricht.

Bonn gehört zu den bedeutenden Gesundheitszentren Deutschlands und genießt auch auf internationaler Ebene einen hervorragenden Ruf. Hierzu trägt insbesondere die hohe Konzentration medizinischer Spitzenforschungseinrichtungen in Kombination mit einer erstklassigen medizinischen Versorgungsstruktur bei. Hinzu kommen zahlreiche nationale und internationale Behörden, Verbände, Stiftungen und weitere Einrichtungen, die Bonn zu einem gesundheitspolitischen und gesundheitsökonomischen Zentrum der Bundesrepublik machen. Gesundheitswirtschaft in Bonn heißt aber nicht nur Forschung, Versorgung und Verwaltung. Auch zahlreiche renommierte Unternehmen aus den Bereichen Telemedizin, Imagingsysteme, Optik, Implantatherstellung, Beratung und Arbeitsschutz haben hier ihren Sitz. Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie e.V. wertet den Gesundheitsstandort Bonn ebenfalls auf.

Ich wünsche der Jahrestagung einen erfolgreichen Verlauf mit guten Diskussionen und hoffe, dass Sie neben der Tagung noch Zeit finden werden, unsere Stadt zu entdecken. Vielleicht finden Sie Gelegenheit, auf den Spuren unseres berühmtesten Sohnes, Ludwig van Beethoven, zu wandeln, dessen 250. Geburtstag wir im Jahr 2020 mit zahlreichen Konzerten, Ausstellungen und Veranstaltungen feiern werden.


Ihr
Ashok Sridharan
- Oberbürgermeister der Stadt Bonn -

Nach oben